Spenden

Mediathek

ProjektberichteNagaya MagazineJahresberichteMedienmitteilungenInserateFotos

17.03.2020

Nagaya Magazin Nr. 1 | März 2020

Selbst ist die Frau

 

«Ohne Frauen keine Entwicklung»: Das war die Überzeugung von Karlheinz Böhm. Offenbar setzt sich diese Erkenntnis des Gründers von Menschen für Menschen immer mehr durch: Die Lebensbedingungen für Frauen verbessern sich in Äthiopien.

 

Wir sind Teil dieser Bewegung: Es geht darum, die Tatkraft der Frauen von traditioneller Benachteiligung zu befreien – und so die Perspektiven der Familien zu fördern.

 

Im neuen Nagaya Magazin berichten Mütter, wie sie es geschafft haben: In Selbsthilfegruppen erlernten sie kaufmännische Grundlagen, mit Mikrokrediten machten sie sich selbständig. Eine der Frauen ist Mekoya Chirotaw, für sie gilt: «Die Milch macht´s.»

 

Ausserdem: Zahlreiche Statistiken zu Mädchen und Frauen verweisen auf den Fortschritt in Äthiopien. Es geht voran!

Diesen Artikel teilen