Spenden

Partner

Unsere Partner in der Übersicht. Kontaktieren Sie uns, wenn auch Sie sich engagieren wollen.

  • Cornèrcard

    Seit 2010 engagiert sich Cornèrcard für die Stiftung Menschen für Menschen. In Zusammenarbeit mit Cornèrcard hat Rolf Knie sechs Kreditkarten mit ver- schiedenen Tier- und Zirkussujets entworfen. Jedes Mal, wenn der Karteninhaber mit der Rolf Knie Karte bezahlt, wird das Bildungsprojekt „ABC-2015“ unterstützt. Cornèr- card leitet von jedem Einkauf, den der Karteninhaber mit dieser Karte tätigt, 0,2% an die Äthiopienhilfe direkt als Spende weiter. Ohne Mehrkosten für den Karteninhaber. Herzlichen Dank!

     

    «Es freut uns sehr, mit unserer Unterstützung einen kleinen Beitrag zur Förderung der Schulbildung in Äthiopien leisten zu können», erklärt Alessandro Seralvo, Director Cornèrcard.

  • USM Möbelbausysteme

    Die Firma USM hat die Büromöbel für die Räumlichkeiten des Büros von Menschen für Menschen Schweiz vollumfänglich gesponsert. Vielen herzlichen Dank!

  • Tanja Grandits

    Die Spitzenköchin Tanja Grandits hat mit 19 Kochfreunden das Kochbuch „Schweizer Spitzenköche für Afrika“ lanciert. Der Reinerlös kam dem Bildungsbereich der Stiftung zu gute.
    Herzlichen Dank!

     

     

  • Aroma

    Die Lehrlinge der Aroma Productions AG haben für Menschen für Menschen einen Messestand unentgeltlich gestaltet und gebaut. Dank diesem Auftritt kann Menschen für Menschen an Veranstaltungen Interessenten stilvoll empfangen und über die Projektarbeit in Äthiopien informieren. Herzlichen Dank!

  • Rolf Knie

    Als Ehrenpräsident der Stiftung Menschen für Menschen Schweiz und enger Freund von Karlheinz Böhm hat der Schweizer Künstler die Anliegen der Äthiopienhilfe seit Anbeginn unterstützt.

    Beispielsweise unterstützte Rolf Knie mit seinem Circus Salto Natale die Stiftung Menschen für Menschen. An der Benefiz-Veranstaltung floss jeweils der gesamte Erlös in die Projekte der Äthiopienhilfe. Alle Mitarbeiter von Salto Natale – vom Artisten bis zum Platzanweiser – verzichteten an diesem Abend auf Lohn oder Gage und Rolf und Gregory Knie stellten die Infrastruktur gratis zur Verfügung. Im April 2010 besuchte Rolf Knie die Projektgebiete von Menschen für Menschen in Äthiopien.

     

    www.saltonatale.ch

  • Kaffee Badilatti

    Die grosszügige Unterstützung der Schweizer Kaffeerösterei Badilatti ermöglicht Menschen für Menschen an der Gourmesse feinsten äthiopischen Kaffee auszuschenken. Kaffee Badilatti stellt der Stiftung den „Mocca“ Kaffee inkl. Equipment kostenlos zur Verfügung. Der Familienbetrieb aus Zuoz nähe St. Moritz steht seit drei Generationen für qualitativ hochstehenden Kaffee. Herzlichen Dank!

  • Gourmesse

    Die Messe für Geniesser „Gourmesse“ stellte der Stiftung Menschen für Menschen von 2009-2011 einen Ausstellerplatz im Kongresshaus Zürich zur Verfügung. Dank dieser Plattform konnte die Stiftung Menschen für Menschen den Gourmesse-Besuchern bei einer Tasse äthiopischen Kaffees die Projekte und die Ziele der Stiftung näher bringen. Herzlichen Dank!

  • Odd Fellows Solothurn

    Die Odd Fellows Solothurn, 1975 gegründet, gehören zum weltweit aktiven Orden der Odd Fellows, der eine humanitäre und philanthropische Tätigkeit pflegt und über 300’000 Miglieder zählt.

    2007 engagierten sich die Odd Fellows Solothurn für ein Ausbildungsprojekt der Stiftung Menschen für Menschen in Äthiopien. Mit Vorträgen an Schulen und diversen Sammelaktionen wurden Spenden für die Äthiopienhilfe gesammelt. Krönender Abschluss bildete ein Benefiz-Festanlass mit über 300 Gästen im Landhaus Solothurn. Die Odd Fellows konnten Almaz und Karlheinz Böhm an diesem Abend die stolze Summe von CHF 136’000.00 überreichen.

    2008 besuchten die vier Odd Fellows die Projektgebiete in Äthiopien, für die sie Spenden gesammelt haben.

  • Stadtanzeiger Winterthur

    Im Januar 2012 besuchte die Chefredaktorin Frau Lucia Eppmann und der Fotograf Peter Würmli die Projekte in Äthiopien. Die Projektreise hat sie so begeistert, dass sie seither regelmässig im Stadtanzeiger Winterthur über Äthiopien und die Stiftung berichten und die Leser zum Spenden motiviert. Höhepunkt der Aktion war die Benefizveranstaltung im November 2012 mit Almaz Böhm und Rolf Knie, die über ihr Engagement in Äthiopien berichteten. Herzlichen Dank!

  • Rheintaler Junge Wirtschaftskammer (RJW)

    Die Rheintaler Junge Wirtschaftskammer (RJW), eine von 75 lokalen „Junior Chambers International“ in der Schweiz, hat sich nach einem Benefizanlass mit Karlheinz Böhm im Dezember 2005 zum Ziel gesetzt, mit verschiedenen Aktivitäten in der Region Werdenberg und dem Fürstentum Liechtenstein Spenden zu sammeln und damit den Bau von drei Schulen zu finanzieren. Im Jahr 2006 reisten vier Mitglieder der RJW in die Projektgebiete von Menschen für Menschen.

  • Gramophone 2010

    2006 war nicht nur für Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe ein Jubiläumsjahr, sondern auch für die Firma Gramophone 2010, die ihr 10-jähriges Bestehen feierte. Von jedem verkauften Gramophon wurden CHF 5.- an die Stiftung Menschen für Menschen überwiesen. Anfang 2008 konnte der stolze Betrag von CHF 11’398.00 der Stiftung übergeben werden. Herzlichen Dank!

    Urs Graf, Inhaber der Gramophone 2010: „Es liegt uns sehr am Herzen, für Karlheinz Böhm und seine Stiftung etwas zu tun, weil wir wissen, dass jeder Franken direkt und am richtigen Ort eingesetzt wird.“

  • Gottlieber

    Seit 2011 unterstützt die Gottlieber Spezialitäten AG die Stiftung Menschen für Menschen mit dem Verkauf von limitierten Rolf Knie Künstlerdosen. Ein Teil des Verkaufserlöses der Gottlieber Künstlerdosen kam den Wasserprojekten in Äthiopien zugute. Herzlichen Dank!

  • Pieroth Romanet SA

    Das traditionsreiche Weinhaus Pieroth Romanet hat gemeinsam mit Rolf Knie eine Spendenaktion zugunsten der Stiftung durchgeführt. Für einen der exklusiven Weine hat Rolf Knie eine einzigartige Weinetikette gestaltet. Pro verkaufter Flasche flossen zwei Franken zugunsten der Stiftung. Die Spendenaktion fand grossen Anklang sowohl bei den Wein- wie auch bei den Kunstfreunden. Herzlichen Dank!