Spenden

Steigen Sie mit uns ins Boot!

Unternehmenspartnerschaften

Gesellschaftliche Mitverantwortung kann Teil Ihrer Unternehmensphilosophie sein und nach innen und aussen kommuniziert werden. Und nicht nur zur Weihnachtszeit können Aktivitäten zur Mitarbeiterbindung und Kundenpflege mit sozialem Engagement verbunden werden. Fragen rund um die Möglichkeit einer Unternehmenspartnerschaft beantworten wir Ihnen gerne persönlich. Treten Sie einfach mit uns in Kontakt:


Ihre Kontaktperson:

Kelsang KoneKelsang Kone
Verantwortlicher Unternehmenspartnerschaften
Menschen für Menschen

k.kone@mfm-schweiz.ch
Tel. +41 (0)43 499 10 60


Nachfolgend finden Sie einige Vorschläge, in welcher Form eine Unternehmenspartnerschaft bestehen kann:

  • Corporate Volunteering: Menschen für Menschen hat entschieden, einen praktischen Einsatz von Mitarbeitern vor Ort in der Regel nicht anzubieten. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass der Verwaltungs- und Betreuungsaufwand im Vergleich zum Nutzen für die Menschen in Äthiopien zu hoch ist. Wie wäre es, wenn Sie statt in Äthiopien in der Schweiz mit Ihren KollegInnen aktiv werden? Organisieren Sie ein Benefiz-Fussballturnier, veranstalten Sie einen Bücherflohmarkt oder ein Benefiz-Konzert.
  • Mailings: Helfen Sie uns neue Spender zu gewinnen, indem Sie Ihrem Mailing unsere Broschüre beilegen.
  • Spenden statt Geschenke: Als stellvertretendes Geschenk im Namen Ihrer MitarbeiterInnen können Sie eine Spende an Menschen für Menschen tätigen. Wir schreiben Ihnen gerne ein Grusswort für Ihre Weihnachtskarten oder die Firmenzeitung.
  • Firmenfeste: Wir sind für jede Spende dankbar, die im Rahmen von Firmenfesten zustande kommt. Informationsmaterial senden wir Ihnen – auch in hoher Stückzahl – gerne zu.

 

Beispiele von Unternehmenspartnerschaft

Cornèrcard - Cornèr Bank AG
Seit 2010 engagiert sich Cornèrcard für die Stiftung Menschen für Menschen. In Zusammenarbeit mit Cornèrcard hat Rolf Knie sechs Kreditkarten mit verschiedenen Tier- und Zirkussujets entworfen. Jedes Mal, wenn der Karteninhaber mit der Rolf Knie Karte bezahlt, wird die Stiftung Menschen für Menschen unterstützt. Cornèrcard leitet von jedem Einkauf, den der Karteninhaber mit dieser Karte tätigt, 0,2% an die Äthiopienhilfe direkt als Spende weiter. Ohne Mehrkosten für den Karteninhaber.

Gourmesse und Kaffee Badilatti
Die Messe für Geniesser „Gourmesse“ stellte der Stiftung Menschen für Menschen von 2009 bis 2011 einen Ausstellerplatz im Kongresshaus Zürich zur Verfügung. Dank dieser Plattform konnte die Stiftung Menschen für Menschen den Gourmesse-Besuchern bei einer Tasse feinsten äthiopischen Kaffees die Projekte und die Ziele der Stiftung näher bringen. Dies war nur möglich dank der grosszügigen Unterstützung der Schweizer Kaffeerösterei Badilatti. Kaffee Badilatti stellt der Stiftung den “Mocca” Kaffee inkl. Equipment kostenlos zur Verfügung. Der Familienbetrieb aus Zuoz nähe St. Moritz steht seit drei Generationen für qualitativ hochstehenden Kaffee.

Gottlieber Spezialitäten AG
Seit 2011 unterstützt die Gottlieber Spezialitäten AG die Stiftung Menschen für Menschen mit dem Verkauf von limitierten Rolf Knie Künstlerdosen. Von jeder verkauften Gottlieber Künstlerdose kommt ein Teil des Verkaufserlöses den Wasserprojekten in Äthiopien zugute.

Schweizer Spitzenköche für Afrika
Die Spitzenköchin Tanja Grandits hat mit 19 Kochfreunden das Kochbuch „Schweizer Spitzenköche für Afrika“ lanciert. Der Reinerlös kommt der Stiftung zu gute. Die «Schweizer Spitzenköche für Afrika» haben auch weitere Aktionen durchgeführt, um möglichst viel Geld für die Stiftung zu sammeln.

Pieroth Romanet SA
Das traditionsreiche Weinhaus Pieroth Romanet hat gemeinsam mit Rolf Knie eine Spendenaktion zugunsten der Stiftung durchgeführt. Für einen der exklusiven Weine hat Rolf Knie eine einzigartige Weinetikette gestaltet. Pro verkaufter Flasche flossen 2 Franken zugunsten der Stiftung. Die Spendenaktion fand grossen Anklang sowohl bei den Wein- wie auch bei den Kunstfreunden.