Spenden

Mediathek

ProjektberichteNagaya MagazineJahresberichteMedienmitteilungenInserate & BannerFotosVideos

16.09.2022

Aufforstung in Äthiopien: Bäume pflanzen – Armut bekämpfen – Klima schützen

Aus der Not heraus wurden in Fogera im Nordwesten Äthiopiens in der Vergangenheit grosse Waldflächen gerodet. Die heutigen Auswirkungen sind für die armen Bauernfamilien und für das lokale Klima dramatisch. Darum hat die Stiftung Menschen für Menschen 2020 ein Aufforstungsprojekt gestartet: In Pflanzschulen werden Baumsetzlinge herangezogen und an die Bauern abgegeben.

 

Auch Muchit Worke hat 3000 Setzlinge erhalten und pflegt die Bäume, damit sie gut wachsen und die Nachhaltigkeit gewährleistet ist. «Wenn wir sie irgendwann ernten, werden wir sie durch neue Bäume ersetzen», sagt sie im Interview. So wie Muchit Worke pflanzen die Kleinbauern jetzt überall in dem Landbezirk neue Bäume – insgesamt 1’000’000 Exemplare zum Wohl für die Menschen und das Klima!

 

Aufforstungsprojekt in Fogera

 

Abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal, um kein neues Video zu verpassen:

 

Jetzt abonnieren

Diesen Artikel teilen