Spenden

Die Stiftung Menschen für Menschen Schweiz geht neue Wege!

CHF

Die Stiftung Menschen für Menschen Schweiz geht neue Wege!

CHF

Aktuelles

30.10.2014

Menschen für Menschen Schweiz geht neue Wege

Menschen für Menschen Schweiz geht ab sofort neue Wege und setzt das Lebenswerk von Karlheinz Böhm mit einer erweiterten Projekt- und Programmstrategie fort. Kern der neuen Ausrichtung ist ein noch bedarfsgerechterer Ansatz auf Grundlage des Prinzips Hilfe zur Selbstentwicklung, mit dem äusserst flexibel und wirksam auf die Bedürfnisse der äthiopischen Bevölkerung eingegangen werden kann.

mehr lesen

29.10.2014

Neues Landwirtschaftsprojekt BuraNEST

Noch immer leben vier von fünf Menschen in Äthiopien auf dem Land. Das enorme Bevölkerungswachstum der letzten Jahrzehnte sorgt jedoch dafür, dass immer mehr Leute in die Städte drängen. Um ein unkontrolliertes Wachstum und eine verstärkte Armut in den Städten zu verhindern, bedarf es innovativen Ideen zur Stadtplanung.

mehr lesen

Unser Gründer

“Es gibt keine erste, zweite oder dritte Welt!
Wir leben alle auf ein und demselben Planeten, für den
wir gemeinsam Verantwortung tragen.”

 

Karlheinz Böhm (1928 – 2014)

 
 

Karlheinz BöhmGründungsgeschichte

Transparenz

Die Garantie an unsere Spender

Unsere Spenderinnen und Spender erhalten zu jeder Zeit absolute Transparenz darüber, wie ihre Mittel verwendet werden. Dafür garantieren wir in allen Stufen unseres Tuns: vom Einsatz spezialisierter Mitarbeiter über die Auswahl und Kontrolle von Partnern bis hin zur Bewertung unserer Arbeit durch unabhängige Organe und Gremien wie die Schweizer Zertifizierungsstelle für gemeinnützige und Spenden sammelnde Organisationen ZEWO oder die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PriceWaterhouseCoopers.

Um direkt vor Ort alle Aktivitäten, die künftig eigenständig von Menschen für Menschen Schweiz gesteuert werden, kontrollieren zu können, unterhält die Schweizer Stiftung ab sofort ein Koordinationsbüro in der Hauptstadt Addis Abeba. Mit dem Schweizer Dr. Martin Grunder haben wir einen Projektverantwortlichen vor Ort, der über jahrzehntelange Erfahrung in Entwicklungszusammenarbeit und Beziehungen zu internationalen und lokalen Organisationen sowie Behörden vor Ort verfügt. Unser neuer Programmdirektor Frank Oldenburg, Geologe mit langjähriger Erfahrung in Äthiopien übernimmt die Verantwortung und Kontrolle für das gesamte Programm von Menschen für Menschen Schweiz. Zusammen garantieren beide den reibungslosen Ablauf unserer Projekte.

Kern unserer Transparenzsicherung ist die Installation eines strikten Kontrollsystems, das bereits bei der Auswahl von Projekten beginnt. Grundsätzlich unterstützen wir nur Projekte, die anhand definierter Indikatoren zu jederzeit auf Plan, Fortschritt und Ausgaben geprüft werden können. Im weiteren Verlauf werden Budgets und Zeitpläne ständig kontrolliert und bei Bedarf angepasst. Um die Effizienz der Projekte und die hierfür eingesetzten Spendengelder zu gewährleisten, stehen wir in stetigem Kontakt mit lokalen Partnern – ein gemeinsames Ziel, gegenseitiges Vertrauen und Transparenz zeichnet die Zusammenarbeit von Menschen für Menschen Schweiz mit den Partnerinstitutionen aus. Dabei sind unserer Projekte in der Regel auf einen überschaubaren Zeitraum ausgelegt, um Abhängigkeiten zu vermeiden und einen raschen, reibungslosen Übergang der Bevölkerung in die Selbstständigkeit zu ermöglichen.

 

ZEWO-Gütesiegel

Seit 1999 ist die Stiftung Menschen für Menschen Schweiz mit dem ZEWO-Gütesiegel ausgezeichnet. Die unabhängige Fachstelle für gemeinnützige Spenden sammelnde Organisationen ZEWO kontrolliert regelmässig den gewissenhaften und kostenbewussten Einsatz der Spenden bei Schweizer Hilfswerken.

Mehr dazu

Spenden

Mit Ihrer Spende
unterstützen Sie unsere
Projekte in Äthiopien

 

Jetzt unterstützen!